Die Initialzündung für dieses Programm erfolgte anlässlich einer internationalen Projektwoche der Universität Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Stadtschulamt Frankfurt am Main und dem Staatlichen Schulamt für die Stadt Frankfurt, unterstützt von der Polytechnischen Gesellschaft.
Über die Musik kam Bewegung in die Förderung der Pädagoginnen!
Nachfolgend die Ablaufschritte im Einzelnen: Die Veranstaltung war akkreditiert. Lehrkräfte erhielten Leistungspunkte.

Auszug aus dem Text der Rezension: "Der Beitrag des Anthropologen Rudolf Vogl - 'fürs Leben vorbereiten' - bietet die größte Überraschung des Buchs. Hier wird auf einer gleichermaßen anschaulichen wie theoretisch fundierten Grundlage nichts weniger versucht, als die Individualität der Lehrenden für diese selbst durchschaubar zu machen. Sinngemäß wird ausgeführt: Lerne dich kennen und du weißt, wie du erfolgreich unterrichten kannst. Wir PädagogInnen haben in Zukunft unsere Handlungsfähigkeit besser zu erkennen und zu stärken, wenn wir die Kinder in der unübersichtlicher werdenden Welt wirksam begleiten wollen. Dafür sind solche Projektwochen wie die in Frankfurt und die sie begleitenden Bücher gute Anstöße." Meinhard Ansohn, AfS - Berlin